nexum baut Salesforce-Beratungskompetenz für europäischen Markt aus

nexum investiert in die Multi-Cloud: Das Unternehmen hat ein neues Beraterteam aufgebaut, das sich auf den Einsatz der Cloud-basierten Lösungen von Salesforce in den Bereichen Marketing, Sales, Kundenservice und E-Commerce spezialisiert. nexum hat bereits „Multi-Cloud-Projekte“ gestartet, die auf der Zusammenführung mehrerer Lösungen von Salesforce basieren. Dieses interdisziplinäre Lösungs-Know-how bietet nexum jetzt auf dem europäischen Markt an.

Das Salesforce Know-how der nexum gründet sich auf unterschiedliche Säulen: Als zertifizierter Marketing-Cloud-Partner ist nexum Spezialist für die Plattform, mit der sich personalisierte Kundeninteraktionen gestalten und steuern lassen. Daneben implementiert nexum die Sales Cloud und Service Cloud von Salesforce für die Vertriebsautomatisierung, das Lead-Management sowie einen personalisierten, kanalübergreifenden Kundenservice. Auch den Bereich E-Commerce deckt nexum als erfahrener Beratungspartner von Demandware, dem Anbieter der gleichnamigen E-Commerce-Plattform, ab: Salesforce hat kürzlich die Übernahme von Demandware sowie Pläne zur Realisierung der Commerce Cloud als Ergänzung des bestehenden Portfolios angekündigt.

„Dieses gebündelte Skillset versetzt nexum in die Lage, komplette Customer Journeys abzudecken, die Bereiche Marketing, Sales, E-Commerce und Kundenservice in Salesforce-basierten Multi-Cloud-Projekten zusammenzuführen und diese von der initialen Beratung bis zum Rollout vollständig zu begleiten“, sagt nexum Vorstand Dr. Michael Klinkers. „Salesforce passt sehr gut zu unserer kundenzentrierten Vorgehensweise, die auf der Entwicklung konsistenter Lösungen über die Bereiche Kommunikation, Interaktion und Transaktion hinweg aufbaut.“

„Wir begrüßen den Eintritt von Salesforce in den E-Commerce-Markt durch die Übernahme von Demandware“, so nexum Vorstand Georg Kühl. „Aufgrund unserer fundierten Erfahrung rund um Demandware haben wir jetzt als Multi-Cloud-Beratung eine einzigartige Positionierung am Markt.“