Spitze im Ranking: nexum relauncht Karriere-Website von Fresenius

Modern, persönlich, responsiv: Für Fresenius hat die nexum eine neue Karriere-Website realisiert, die den Gesundheitskonzern aus Bad Homburg als starke Marke und attraktiven Arbeitgeber in den Fokus rückt – mit Erfolg: Im aktuellen Potentialpark-Gesamtranking „Online Talent Communication“ belegt Fresenius die Spitzenposition.

Schon seit 2011 betreut die nexum Fresenius im Bereich digitales Employer Branding und entwickelt die Karriere-Website ihres Kunden ständig weiter. Das neueste Resultat dieser Zusammenarbeit ist ein Relaunch, der Bewerbern neben einer besseren Nutzbarkeit eine Reihe neuer Möglichkeiten bietet.

Glanzstück der Website ist der persönliche Bereich „Mein Fresenius“. Hier profitieren Bewerber von zahlreichen Features, die die Jobsuche vereinfachen und dabei helfen, den Überblick zu behalten – unter anderem durch die Job-Alert-Funktion, ein Qualifikations-Matching-Tool sowie die Merkfunktion bei ausgeschriebenen Stellen und interessanten Seiten. Anhand der eigenen Jobsuche schlägt die Website passende ähnliche Jobs oder Informationen vor. Dank einer intuitiven Nutzerführung und webgerechten Inhalten gelangt der Nutzer bei seiner Recherche über den Gesundheitskonzern schnell zum Ziel – und das auf allen Endgeräten. Zudem sorgen optimale Social-Media-Verknüpfungen zu XING, Twitter und der Facebook-Karriere-Page dafür, dass er leicht zusätzliche Informationen findet, die ihm Insights in die Firmenkultur geben.

Bei der Entwicklung legte die nexum ihren Schwerpunkt auf die responsive Darstellung der Karriere-Website und die nahtlose Integration des Bewerbermanagementsystems per Schnittstelle. Der Nutzer profitiert insbesondere davon, den gesamten Bewerbungsprozess von unterwegs aus via Smartphone oder Tablet abwickeln zu können. Dabei kann er bei der Anmeldung die Standarddaten aus seinem XING-Profil übernehmen.

Nicht nur im Frontend, sondern auch im Backend verfolgte die nexum einen ganzheitlichen Ansatz: So fiel die Wahl bei der technischen Umsetzung auf das Content-Management-System Drupal, das sich unter anderem durch seine modulare Baukasten-Struktur auszeichnet. Dies vereinfachte die Integration von Corporate-Inhalten und des Bewerbermanagements mit allen damit verbundenen Prozessen.

Schon jetzt wird der neue HR-Bereich von den Nutzern positiv angenommen. Die KPIs sprechen für sich: Seit dem Relaunch konnte die Bounce Rate halbiert werden, während die durchschnittliche Sitzungsdauer gleichzeitig um das 2,5-fache gestiegen ist.

  • Datum:
    25.Februar 2016
  • Besonderheit:
    RANKING-ERFOLG UNSERES KUNDEN
  • Ansprechpartner:
    Schreiben Sie mirko.reckhard@nexum.de eine Mail