Engagement pro bono: nexum relauncht Website der Kölner KulturPaten

Informativ und offen für alles: Mit einer außergewöhnlichen Kombination aus Blog und Website zeigen die Kölner KulturPaten in ihrem neuen Auftritt multimedial, wer die Kölner Künstler und Kulturschaffenden sind und was sie brauchen. Die Gestaltung und Umsetzung hat die nexum AG pro bono übernommen.

Damit gute künstlerische Konzepte nicht an Marketing, Rechnungswesen oder Businessplanung scheitern, gibt es die Kölner KulturPaten. Der Verein unterstützt die Kulturszene Kölns durch ehrenamtliche Patenschaften und vermittelt diese zwischen Unternehmern und Kulturschaffenden.

Mit dem Relaunch gibt es nun keine Trennung mehr zwischen den Bereichen Website und KulturPatenblog – alles ist eins geworden. Die neue Website zeigt neben Text und Bild auch Videos, Audiofiles sowie neue Patenschaften und chronologisch geordnete Posts mit Suchfunktion. Wer sich für ein Projekt oder eine Veranstaltung interessiert, trägt sich einfach per Online-Formular im jeweiligen Beitrag ein – das Ausfüllen analoger PDFs entfällt.

Neben dem Webauftritt hat die nexum ein neues Newsletterformat eingerichtet, mit dem das Online-Leben nicht nur bewegter, sondern auch einfacher ist. Denn der Newsletter kann durch die Kölner KulturPaten jetzt mit überschaubarem Aufwand selbst erstellt und verschickt werden.

„Bunt, beweglich, benutzerfreundlich – unsere neue Website ist einfach ein Fortschritt, der uns das Leben leichter macht. nexum ist übrigens die erste AG, die sich für Kölner Künstler im Rahmen der KulturPaten engagiert“, sagt die Projektleiterin der Kölner KulturPaten, Claudia Bleier.

Auch Kölns Oberbürgermeister Jürgen Roters, Schirmherr der Kölner KulturPaten, ist erfreut über das Projekt: „Die Vielfalt der regionalen Künstler und Kulturbetriebe ist einzigartig. Ich bin sehr stolz auf das große ehrenamtliche Engagement der lokalen Unternehmen und freue mich sehr über den Erfolg der Kölner KulturPaten und die Unterstützung durch die nexum AG am Standort Köln.“

„Als Kölner Beratung und Agentur freuen wir uns sehr, die regionale Kunst- und Kulturszene mit kreativen, digitalen Lösungen bei ihren Marketing-Aktivitäten zu unterstützen“, sagt nexum Vorstand Georg Kühl. „Für uns ist es ein Teil unseres Nachhaltigkeitsengagements, das wir seit Jahren vorantreiben.“ Neben der Unterstützung der Kölner KulturPaten hat die nexum eine Reihe weiterer Pro-bono-Projekte durchgeführt, unter anderem für die gemeinnützige Stiftung „Forum für Verantwortung“ und die Online-Spendenplattform „betterplace.org“.

  • Datum:
    21.April 2015
  • Besonderheit:
    PRO-BONO-PROJEKT FÜR DIE KÖLNER KULTURSZENE
  • Ansprechpartner:
    Schreiben Sie renato.piras@nexum.de eine Mail